Tag 1 Tunis – El Kahena

Tunis -El Kahena

Der erste Tag der Tunisia GPS Challenge beginnt mit einer kurzen Nacht…

Nach ausgiebigen Abendessen kümmerte sich die Orga um die Abwicklung sämtlicher Zollformalitäten auf dem Schiff.

Die Teilnehmer erhielten am Vorabend die Waypoints für die erste Etappe:

Von Tunis geht es geradewegs nach EL Kahena, eine reine Verbindungsetappe ohne Wertung, für die Neulinge jedoch wichtig um sich mit den Gegebenheiten, reines Fahren nach Wegpunkten ohne Roadbook, vertraut zu machen.

 

Die Ankunft und die Zollformalitäten im Hafen laufen sehr zügig und unspektakulär ab, da durch die Zusammenarbeit mit der Federation Tunisienne d´Automobile eine exclusiv für die Tunisia GPS Challenge eigene Zollabfertigung eingerichtet wurde. Ein herzliches Wiedersehen mit Mhammed, unserem Freund und Funktionär der Federation, der uns die kommenden zwei Wochen begleiten wird.

Nach dem üblichen Devisentausch war dann Treffpunkt vor dem Hafen und Einrichten des Navigationsequipments angesagt.

Kurze Zeit später gingen alle Teilnehmer auf Strecke, zu späterer Stunde dann Ankunft ohne Zwischenfälle in EL Kahena.

 

Am späteren Abend dann die Fahrerbesprechung für die erste gewertete 2-Tagesetappe.

Die Aufregung steigt bei den Teilnehmern…

Was erwartet uns dieses Jahr, wie schwer wird es werden?

2013-11-04_P1080619 2013-11-04_P1080618 2013-11-04_P1080617 2013-11-04_P1050304 2013-11-04_P1050301 2013-11-04_P1050298 2013-11-04_P1050297 2013-11-04_P1050296 2013-11-04_P1050295 2013-11-04_P1050284 2013-11-04_P1050282 2013-11-04_P1050271